20 Jahre JuZJu

 

20 Jahre Jugendzentrum Judenburg

 

 

Vor 20 Jahren wurde das Jugendzentrum eröffnet, um einen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche zu schaffen.

Gemeinsam levitra online
buy propecia online
buy kamagra online
buy clomid
buy priligy online
clomid online
mit Obmann Gernot Dobrouschek, BM Hannes Dolleschall, RJM Desiree Steinwidder, Florian Artl vom Steirischen Dachverband und Stadtentwickler Heinz Gradwohl feierten die Leiterin Mag. Marion Wölbitsch und ihr Team mit vielen jungen JUZ-Besucherinnen das 20jährige Jubiläum. Den Gästen aller Altersstufen wurde ein abwechslungsreiches Programm rund um einen Vortrag von Dr. Roman Schweidlenka, Leiter der Logo.Eso.Info, geboten. Dieser betonte in seinen Ausführungen zum Thema „Fundamentalimus und Rechtsextremismus“, wie wichtige Freiräume wie ein Jugendzentrum für Kinder und Jugendliche sind, in dem sie angenommen werden, wie sie sind und das nicht mit fundamentalistischem oder rechtem Gedankengut besetzt ist.

 

Vor und nach dem Vortrag gab es eine Zeitreise in Bildern sowie die Vernissage „Textile Kunst“ der Neuen Mittelschule Judenburg und Texte von zwei jungen Schreibtalenten der Literaturwerkstatt zu bewundern. Und während sich die jungen Gäste am Buffet und mit antialkoholischen Cocktails stärkten, rockte die Indie Rock Band „The painted Beehive“ das JUZ.

 

17

 

Presseinfo "20 Jahre JuZJu"

Aktualisiert (Mittwoch, den 17. Dezember 2014 um 18:37 Uhr)